iusNet Erbrecht

Schulthess Logo

Erbrecht > Redaktion und Autoren > Marcantonio Iten

Marc’Antonio Iten

Autor
Marc’Antonio Iten
Dr. iur., Erbschafts- und Steuerberater, Co-Geschäftsführer und Verwaltungsrat

Marc’Antonio Iten studierte Rechtswissenschaft an der Universität Freiburg i. Ue. und promovierte 2012 an der Universität Luzern bei Prof. Dr. Paul Eitel über «Die zivilrechtliche Verantwortlichkeit des Willensvollstreckers». Herr Iten ist seit über 15 Jahren in der Nachlassplanung, Unternehmensnachfolge und Willensvollstreckung tätig. Seit dem 1. Januar 2017 leitet er als Co-Geschäftsführer die Dr. Iten, Dudli + Partner Steuerberatung und Treuhand AG in Zürich.

Publikationen (Auswahl)

  • Die steuerliche Behandlung von Querschenkungen in der Erbteilung, in: TREX – der Treuhandexperte 4/2021, S. 232-238
  • Quotenvermächtnis – Ein flexibles Instrument mit Tücken, in: TREX – der Treuhandexperte 6/2020, S. 364-369
  • Die Willensvollstreckung in fünf Phasen (PrintPlu§), Zürich/Basel/Genf (2019)
  • Die Erbvorbezugsgemeinschaft in der Zürcher Steuerpraxis, in: TREX – der Treuhandexperte 6/2018, S. 352-361
  • Vom Schwarzen Peter im Erbrecht: Haftet der Nachlass, die überlebende Ehegattin, der Willensvollstrecker oder haften die Erben?, in: TREX – der Treuhandexperte 2/2017, S. 76-81
  • Kommentar zu Art. 50 (Solidarität), 51 (Anspruchskonkurrenz), 50 (Geschäftsherrenhaftpflicht), 58 (Werkeigentümerhaftung), 59 (Sicherungsmassregeln), 60 (Verjährung), 61 (Haftung des öffentlichen Personals) OR sowie Art. 518 (Haftung des Willensvollstreckers) und 890 (Haftung des Pfandgläubigers) ZGB, in: Willi Fischer/Thierry Luterbacher (Hrsg.), Haftpflichtkommentar, Kommentar zu den schweizerischen Haftpflichtbestimmungen, Zürich/St. Gallen (2015)
  • Erbschafts- und Schenkungssteuern heute und morgen, in: TREX – der Treuhandexperte, 2/2015, S. 78-93
  • Übertragung von Aufgaben an Dritte: Wieweit haften Willensvollstrecker?, in: TREX – der Treuhandexperte, 2/2014, S. 98-105
  • Die zivilrechtliche Verantwortlichkeit des Willensvollstreckers: Sorgfaltspflichten und andere ausgewählte Rechtsprobleme, in: Schweizer Schriften zur Vermögensberatung und zum Vermögensrecht (Schriftenreihe KENDRIS AG), Zürich/Basel/Genf (2012)

Arbeitshilfen

Arbeitshilfen
Erbschaftssteuer

Die Steuerverfahren im Erbgang: Kantonale Übersicht mit Behördenverzeichnis

Sämtliche Kantone sind verpflichtet, im Erbgang ein Steuerinventar zu erstellen. Mit dem Tod endet die Steuerpflicht des Erblassers und die Steuern werden pro rata temporis aufgrund der unterjährigen Steuererklärung per...
iusNet ErbR 27.04.2021
Arbeitshilfen
Nachlassverwaltung

Die Erbschaftsverfahren: Kantonale Übersicht mit Behördenverzeichnis

Die Zuständigkeiten der Behörden betreffend Einreichung letztwilliger Verfügungen, amtliche Eröffnung von Testamenten, Ausstellung von Willensvollstreckerzeugnissen und Erbscheinen sowie Beaufsichtigung der Willensvollstrecker sind kantonal unterschiedlich geregelt. Klarheit verschafft die von Marc'Antonio...
iusNet ErbR 22.02.2021
Arbeitshilfen
Nachlassverwaltung

Die Willensvollstreckung in fünf Phasen – Checkliste Phase 5: Der Vollzug der Erbteilung

Der Vollzug der Erbteilung bildet die 5. Phase im Fünf-Phasen-Modell der Willensvollstreckung. Sie beginnt mit der rechtsgültigen Zustimmung sämtlicher Erben zum Erbteilungsvertrag und endet mit der vollständigen Überführung der Aktiven...
iusNet ErbR 21.12.2020
Arbeitshilfen
Nachlassverwaltung

Die Willensvollstreckung in fünf Phasen – Checkliste Phase 4: Die Verwaltung der Erbschaft

Die Verwaltung der Erbschaft bildet die 4. Phase im Fünf-Phasen-Modell der Willensvollstreckung. Sie beginnt mit dem Abschluss des Steuerinventars und endet mit der Zustimmung sämtlicher Erben zum Erbteilungsvertrag. In dieser...
iusNet ErbR 26.10.2020
Arbeitshilfen
Nachlassverwaltung

Die Willensvollstreckung in fünf Phasen – Checkliste Phase 3: Die Inventarisation des Nachlassvermögens

Die Inventarisation des Nachlassvermögens bildet die 3. Phase im Fünf-Phasen-Modell der Willensvollstreckung. Sie beginnt mit dem Eingang des Willensvollstreckerzeugnisses und endet mit dem Abschluss des Steuerinventars. In dieser «Checkliste Phase...
iusNet ErbR 25.08.2020
Arbeitshilfen
Nachlassverwaltung

Die Willensvollstreckung in fünf Phasen – Checkliste Phase 2: Die Sofortmassnahmen nach dem Tod der Erblasser

Die Sofortmassnahmen nach dem Tod bilden die 2. Phase im Fünf-Phasen-Modell der Willensvollstreckung von Marc’Antonio Iten. Sie beginnt mit der Kenntnis vom Tod eines Erblassers und endet mit dem Eingang...
iusNet ErbR 30.06.2020
Arbeitshilfen
Nachlassverwaltung

Die Willensvollstreckung in fünf Phasen – Checkliste Phase 1: Die Vorbereitung zu Lebzeiten der Erblasser

Die Vorbereitung zu Lebzeiten der Erblasser bildet die 1. Phase im Fünf-Phasen-Modell der Willensvollstreckung von Marc'Antonio Iten. Sie beginnt mit der Kenntnis von der Absicht eines zukünftigen Erblassers, eine bestimmte...
iusNet ErbR 28.04.2020
Arbeitshilfen
Nachlassverwaltung

Ein Todesfall: Was ist zu tun? – Checkliste für Angehörige

Viele Angehörige sind emotional überfordert, wenn ein Mensch stirbt, der ihnen nahestand. Unmittelbar nach dem Tod kommt auch noch eine Vielzahl administrativer und organisatorischer Aufgaben und Behördengänge auf die Hinterbliebenen...
iusNet ErbR 28.04.2020

Kommentierung

Kommentierung
Nachlassverwaltung

Willensvollstreckerzeugnisse mit Vorbehalt

Die zuständige Behörde stellte einer Willensvollstreckerin ein Willensvollstreckerzeugnis aus, in dem die gegen die Auslieferung der Erbschaft und das Testament erhobene Einsprache festgehalten sowie eine allfällige Anfechtung der letztwilligen Verfügung...
iusNet ErbR 24.08.2020
Kommentierung
Nachlassabwicklung

Willensvollstrecker dürfen Nachlassliegenschaften durch Spezialisten verkaufen lassen (Mäklervertrag)

Das Bundesgericht hatte zu prüfen, ob ein Willensvollstrecker den Verkauf von Nachlassliegenschaften auf eine Immobiliengesellschaft auslagern darf (Mäklervertrag). Ferner stellte sich die Frage, ob Willensvollstrecker den Mäklervertrag auch mit Gesellschaften...
iusNet ErbR 28.10.2019
Kommentierung
Nachlassverwaltung

Ein unangemessen hohes Willensvollstreckerhonorar schädigt Quotenvermächtnisnehmer bloss mittelbar (Reflexschaden)

Das Bundesgericht hatte zu prüfen, ob eine Quotenvermächtnisnehmerin den Willensvollstrecker für den Schaden ersatzpflichtig machen kann, den sie durch ein vermeintlich unangemessen hohes Honorar erlitten hat. Es präzisierte seine Rechtsprechung...
iusNet ER 15.10.2018