iusNet Erbrecht

Schulthess Logo

Erbrecht > Rechtsprechung > Kanton > Nachlassverwaltung > Kognition der Aufsichtsbehörde Über Willensvollstrecker

Kognition der Aufsichtsbehörde über Willensvollstrecker / Auflagen und Bedingungen

Kognition der Aufsichtsbehörde über Willensvollstrecker / Auflagen und Bedingungen

Rechtsprechung
Nachlassverwaltung

Kognition der Aufsichtsbehörde über Willensvollstrecker / Auflagen und Bedingungen

C. hatte testamentarisch verschiedene Vermächtnisse ausgerichtet. U.a. sollten vier Gemälde an die Stiftung I. gehen, sofern diese noch existiere. Ferner bestimmte sie: «Diese Bilder müssen in der Villa J. in K. ausgestellt werden.» B. amtet im Nachlass von C. als Willensvollstreckerin. Die Villa J. ist derzeit geschlossen. Sie wurde von der Stadt K. im Baurecht vom Kanton übernommen und soll zum Zweck einer musealen Nutzung umgebaut und danach wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

iusNet ErbR 21.06.2021

 

Der komplette Artikel mit sämtlichen Details
steht exklusiv iusNet Abonnenten zur Verfügung.