iusNet Erbrecht

Schulthess Logo

Erbrecht > Autoren > Marjolein Bieri

Marjolein Bieri

Marjolein Bieri
MLaw, Rechtsanwältin

Marjolein Bieri studierte an den Universitäten Freiburg und Luzern und an der Temple University Beasley School of Law in Philadelphia, USA (MLaw). 2017 erwarb sie das Anwaltspatent des Kantons Zürich. Seit 2019 ist sie als Rechtsanwältin bei der CMS von Erlach Poncet AG in Zürich tätig. Sie berät Privatklienten in den Bereichen Vermögens- und Nachlassplanung, Nachlassabwicklungen, nationales und internationales Ehegüter- und Erbrecht, Unternehmensnachfolge und Stiftungen und vertritt Parteien in streitigen Angelegenheiten vor Gerichten. Zuvor arbeitete sie in einer renommierten Wirtschaftskanzlei in Zürich in den Bereichen Prozessführung und Private Clients, als wissenschaftliche Assistentin bei Prof. Dr. Paul Eitel am Lehrstuhl für Privat-, Familien- und Erbrecht an der Universität Luzern sowie als Auditorin am Bezirksgericht Hinwil.

Publikationen (Auswahl)

  • Der Schutz des Unternehmens im Ehe- und Erbrecht, Kinga M. Weiss/Marjolein Bieri, in: Fabiana Theus Simoni/Isabel Hauser/Harald Bärtschi (Hrsg.), Handbuch Schweizer GmbH-Recht, Basel 2019, S. 329-363
  • Der Durchgriff und sein Durchbruch ins Erbrecht, Paul Eitel/Marjolein Bieri, in: Paul Eitel/Alexandra Zeiter (Hrsg.), Equus und aequus – et cetera, Liber amicorium für Benno Studer zum 70. Geburtstag, Zürich 2019, S. 5-20
  • Die Durchführung der Herabsetzung bei Schenkungen, Lebensversicherungen und Trusts, Paul Eitel/Marjolein Bieri, successio 2015, S. 288-303